"Digital Gap" in Deutschland
Sind wir in Deutschland auf dem Weg in eine Online-Zweikl@ssengesellschaft?

Akademievortrag an der privaten Universität Witten/Herdecke GmbH innerhalb des Promotionsstudiums zum Dr. rer. medic.
Jürgen W.H. Niebuhr, Ludwigsburg-Poppenweiler, © 2001

Termin: 30.11.2001; ca. 16:00 Uhr

Inhaltsverzeichnis:

  1. Begrüßung
  2. Einleitung: Warum habe ich mich für dieses Thema entschieden?
  3. Welche Faktoren begünstigen die Entwicklung einer Online-Zweikl@ssengesellschaft in Deutschland?

    1. Allgemeines
    2. Alter und Geschlecht
    3. Haushaltsnettoeinkommen
    4. Schulbildung
    5. Standort (verschiedene Regierungsbezirke)
    6. Arbeitslosigkeit
    7. Domains
    8. Bedürfnisse der Menschen
    9. Zusammenfassende Übersicht

  4. Auswirkungen einer Online-Zweikl@ssengesellschaft
  5. Gegenmaßnahmen

  6. Beispiel 1: Werbekampagne AOL und Boris Becker
    Beispiel 2: Aktionsprogramm der Bundesregierung "Internet für Alle"

 

Klicken Sie hier, um auf das Startbild zu gelangen.
Bildquelle: Spiegel-Sonderbericht, 08/2000

6. Schlussfolgerungen und Diskussion
7. Quellen
8. Weitere Informationen, die für die Diskussion
     interessant sein könnten:
8.1 Die Situation auf dem Internet-Markt in
      Deutschland.
8.2 Wie sieht es weltweit mit dem Internet
      aus?
8.3 "Feindstaaten des Internet" (Stand 2001)

1. Begrüßung
2. Einleitung
3. Faktoren - 3.1 Allgemeines
3.2 Alter und Geschlecht
3.3 Haushaltsnettoeinkommen
3.4 Schulbildung
3.5 Standort
3.6 Arbeitslosigkeit
3.7 Domains
3.8 Bedürfnisse der Menschen
3.9 Zusammen-fassende Übersicht
4. Auswirkungen einer Online-Zweikl@ssen-gesellschaft

5. Gegenmaßnahmen
Beispiel 1: Werbekampagne AOL und Boris Becker

Beispiel 2: Aktionspro-gramm der Bundesregierung "Internet für Alle"
6. Schlussfolgerungen und Diskussion
7. Quellen
8. Weitere Informationen
8.1 Situation auf dem Internet-Markt in Deutschland
8.2 Wie sieht es weltweit mit dem Internet aus?
8.3 "Feindstaaten des Internet" (Stand 2001)
StartseiteHomepage • Jürgen W.H. Niebuhr, Ludwigsburg-Poppenweiler © 2001